Kundenlogin

Sie haben bereits einen Kundenlogin bei uns?
E-Mailadresse

Passwort

Passwort vergessen?


Sie sind noch kein Kunde bei uns?

Ihre Vorteile als registrierter Kunde:

  • Einfach und bequem - Sie geben Ihre Daten nur ein Mal ein.
  • Sie sind jederzeit über den Stand Ihrer Bestellung informiert.
  • Verwalten Sie Produkte in eigenen Merklisten. u.v.m.

» jetzt Registrieren

» als Gast bestellen

Versandkosten für Deutschland

bis 31.0 kg   7.00 €

Versandkostenfrei ab einen Bestellwert von 9999.00 €


Versandarten für Deutschland

Post
Die Ware wird mit DHL versendet.

Zahlungarten

Vorkasse
Sie überweisen den Rechnungsbetrag, nach Erhalt der Zahlung versenden wir umgehend die Ware.
Rechnung
Achtung: Nur für Stammkunden!
Sie bezahlen die Rechnung mit Erhalt der Ware und 10 Tagen Zahlungsziel.
PayPal
Nach Abschluss der Bestellung gelangen Sie mit einen Klick auf die PayPal-Seite und können direkt bezahlen.
Hinweise zum Datenschutz

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Rechtlich notwendige Hinweise:
AGB haben wir keine, darum ist ein sonst erforderlicher Verweis darauf hier nicht notwendig.

Widerrufsbelehrung

Bei Kaffee als schnell verderbliche Ware entfällt die gesetzliche Widerrufsmöglichkeit nach §312g II Nr. 2 iVm 355 BGB. Wir möchten aber, dass Sie mit unserem Kaffee zufrieden sind. Darum werden wir eventuelle Reklamationen selbstverständlich beantworten.

Datenschutzerklärung

Datenschutz

Liebe Nutzer der Internetseite http://www.schmole-kaffee.de
wir sind uns bewusst, dass Ihnen der sorgfältige Umgang mit Ihren persönlichen Informationen wichtig ist. Wir schätzen deshalb Ihr Vertrauen, das Sie uns für den gewissenhaften Umgang mit Ihren persönlichen Informationen entgegenbringen.

Die allgemeine Datenschutzerklärung für diese Internetseite finden Sie auf http://www.schmole-kaffee.de/datenschutz.php.

Es folgt die Datenschutzerklärung speziel für den Onlineshop.

Datenschutzerklärung für den Onlineshop

Version:
29.11.2018


1. Datenschutz auf einen
Blick


Allgemeine Hinweise


Die folgenden Hinweise geben einen einfachen
Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten
passiert, wenn Sie unsere Internetseite besuchen. Personenbezogene
Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert
werden können. Ausführliche Informationen zum Thema
Datenschutz entnehmen der nachfolgenden Datenschutzerklärung.


Datenerfassung auf unserer
Internetseite


Wer ist verantwortlich für die
Datenerfassung auf dieser
Internetseite?


Die Datenverarbeitung auf dieser
Internetseite
erfolgt durch den Betreiber/Verantwortlicher/Domaininhaber
dieser. Kontaktdaten: Ernst Schmole Nachfolger e.Kfr. Birgit Hanke, Lange Str. 46, 01796 Pirna, Telefon: 03501 528014, E-Mail: post[AT-ZEICHEN]schmole-kaffee[PUNKT]de


Wie erfassen wir Ihre Daten?


Ihre Daten werden zum einen dadurch erhoben,
dass Sie uns diese mitteilen. Hierbei kann es sich z.B. um Daten
handeln, die Sie in ein Kontaktformular, Gästebuch oder
Onlineshop eingeben.


Andere Daten werden automatisch beim Besuch
der Internetseite durch unsere IT-Systeme erfasst. Das sind vor allem
technische Daten (z. B. Internetbrowser, Betriebssystem oder Uhrzeit
des Seitenaufrufs). Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch,
sobald Sie unsere Internetseite betreten.


Wofür nutzen wir Ihre Daten?


Ein Teil der Daten wird erhoben, um eine
fehlerfreie Bereitstellung der Internetseite und die Einhaltung der
Datensicherheit zu gewährleisten. Andere Daten können zur
Analyse Ihres Nutzerverhaltens verwendet werden.


Welche Rechte haben Sie bezüglich
Ihrer Daten?


Sie haben jederzeit das Recht unentgeltlich
Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck Ihrer
gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Sie haben außerdem
ein Recht, die Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten
zu verlangen. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema Datenschutz
können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen
Adresse an uns wenden. Des Weiteren steht Ihnen ein Beschwerderecht
bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu.


Besteht für mich eine Pflicht meine Daten bereitzustellen?


Im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung müssen Sie nur diejenigen personenbezogenen Daten bereitstellen, die für die Begründung, Durchführung und Beendigung einer Geschäftsbeziehung erforderlich sind oder zu deren Erhebung wir gesetzlich verpflichtet sind. Ohne diese Daten werden wir in der Regel den Abschluss des Vertrages oder die Ausführung des Auftrages ablehnen müssen oder einen bestehenden Vertrag nicht mehr durchführen können und ggf. beenden müssen.


Werden meine Daten für eine Profilbildung genutzt?


Wir verarbeiten Ihre Daten teilweise automatisiert mit dem Ziel Ihr potenzielles Interesse an bestimmten Produkten, Angeboten und Dienstleistungen zu bewerten. (sog. “profiling” gemäß Art. 4 Nr. 4 DSGVO) Die Auswertung erfolgt anhand statistischer Verfahren unter Berücksichtigung Ihrer bisher bestellten Produkte und Dienstleistungen bei uns. Die Ergebnisse dieser Analysen nutzen wir für eine zielgerichtete und bedarfsgerechte Kundenansprache.


2. Allgemeine Hinweise und
Pflichtinformationen


Datenschutz


Die Betreiber dieser Seiten nehmen den
Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre
personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen
Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.


Wenn Sie diese Internetseite benutzen,
werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben. Personenbezogene
Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden
können. Die vorliegende Datenschutzerklärung erläutert,
welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen. Sie erläutert
auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht.


Wir weisen darauf hin, dass die
Datenübertragung im Internet (z. B. bei der Kommunikation per
E-Mail oder über eine Internetseite) Sicherheitslücken
aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff
durch Dritte ist nicht möglich.


Widerruf Ihrer Einwilligung
zur Datenverarbeitung


Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind
nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie
können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen.
Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die
Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten
Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.


Beschwerderecht bei der
zuständigen Aufsichtsbehörde


Im Falle datenschutzrechtlicher Verstöße
steht dem Betroffenen ein Beschwerderecht bei der zuständigen
Aufsichtsbehörde zu. Zuständige Aufsichtsbehörde in
datenschutzrechtlichen Fragen ist der Landesdatenschutzbeauftragte
des Bundeslandes, in dem unser Unternehmen seinen Sitz hat. Eine
Liste der Datenschutzbeauftragten sowie deren Kontaktdaten können
folgendem Link entnommen werden:
https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.


Recht auf
Datenübertragbarkeit


Sie haben das Recht, Daten, die wir auf
Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags
automatisiert verarbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem
gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen.
Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen
Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch
machbar ist.


SSL- bzw.
TLS-Verschlüsselung


Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen
und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum
Beispiel Bestellungen oder Anfragen, die Sie an uns als
Seitenbetreiber senden, eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine
verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die
Adresszeile des Browsers “https://” enthält und an
dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.


Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung
aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln,
nicht ohne weiteres von Dritten mitgelesen werden.


Verschlüsselter
Zahlungsverkehr auf dieser Website


Besteht nach dem Abschluss eines
kostenpflichtigen Vertrags eine Verpflichtung, uns Ihre Zahlungsdaten
(z. B. Kontonummer bei Einzugsermächtigung) zu übermitteln,
werden diese Daten zur Zahlungsabwicklung benötigt.


Der Zahlungsverkehr über die gängigen
Zahlungsmittel (Visa/MasterCard, Lastschriftverfahren) erfolgt
ausschließlich über eine verschlüsselte SSL- bzw.
TLS-Verbindung.


Auskunft, Sperrung,
Löschung


Sie haben im Rahmen der geltenden
gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht auf unentgeltliche
Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren
Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und
ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser
Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene
Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum
angegebenen Adresse an uns wenden.


Änderung der
Datenschutzbestimmungen


Unsere Datenschutzerklärung können
in unregelmäßigen Abständen angepasst werden, damit
sie den aktuellen rechtlichen Anforderungen entsprechen oder um
Änderungen unserer Dienstleistungen umzusetzen, z. B. bei der
Einfügung neuer Angebote. Für Ihren nächsten Besuch
gilt dann automatisch die neue Datenschutzerklärung.


Widerspruch gegen
Werbe-Mails


Der Nutzung von im Rahmen der
Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung
von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und
Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die Betreiber der
Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle
der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch
Spam-E-Mails, vor.


Daten für
Marketingzwecke


Daten wie zum Beispiel Adress- und
Bestelldaten können für eigene Marketingzwecke erhoben und
verarbeitet werden. Für fremde Marketingzwecke können
ausschließlich solche Daten weitergegeben werden, bei denen
dies gesetzlich erlaubt ist (allgemein veröffentlichte und
bestimmte in Listen zusammengefasste Daten gemäß § 28
Abs. 3 Nr. 3 Bundesdatenschutzgesetz). Sie können der Nutzung,
Verarbeitung und Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten zu
Marketingzwecken jederzeit durch eine formlose Mitteilung auf dem
Postweg oder durch eine E-Mail widersprechen. Die dafür
benötigten Kontaktdaten finden Sie im Impressum dieser
Internetseite.



3. Datenerfassung auf
unserer Internetseite


Cookies


Die Internetseiten verwenden teilweise so
genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an
und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot
nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind
kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr
Browser speichert.


Die meisten der von uns verwendeten Cookies
sind so genannte “Session-Cookies”. Sie werden nach Ende
Ihres Besuchs, also beim Abmelden und schließen Ihres Browsers,
automatisch gelöscht, spätestens jedoch nach 24 Stunden.
Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert bis Sie
diese löschen bzw. diese nach einem Jahr verfallen. Diese Cookies
ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch
wiederzuerkennen. So ist es z. B. bei dem Cookie für die Einblendung
der Information zum Datenschutz und Zustimmung der Speicherung und
Verarbeitung von Cookies.


Sie können Ihren Browser so einstellen,
dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und
Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für
bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das
automatische Löschen der Cookies beim Schließen des
Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die
Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.


Cookies, die zur Durchführung des
elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung
bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen (z. B.
Warenkorbfunktion) erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6
Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert. Der Websitebetreiber hat ein
berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch
fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste. Soweit
andere Cookies (z. B. Cookies zur Analyse Ihres Surfverhaltens)
gespeichert werden, werden diese in dieser Datenschutzerklärung
gesondert behandelt.


Server-Log-Dateien


Der Provider der Seiten erhebt und speichert
automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr
Browser bzw. Mail-Programm automatisch an uns übermittelt. Dies sind:



Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.
Diese anonymen Daten werden getrennt von Ihren eventuell angegebenen personenbezogenen Daten gespeichert und lassen so keine Rückschlüsse auf eine bestimmte Person zu. Sie werden zu statistischen Zwecken ausgewertet, um unseren Internetauftritt optimieren zu können. Der Websitebetreiber behält sich allerdings vor, die Server-Log-Dateien nachträglich zu überprüfen, sollten konkrete Anhaltspunkte auf eine rechtswidrige Nutzung hinweisen.


Grundlage für die Datenverarbeitung ist
Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur
Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen
gestattet.


Kontaktformular


Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen
zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular
inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks
Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei
uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung
weiter. Um ein Mißbrauch des Kontaktformular zu unterbinden,
kann die IP-Adresse des Absenders gespeichert werden.


Die Verarbeitung der in das Kontaktformular
eingegebenen Daten erfolgt somit ausschließlich auf Grundlage
Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können
diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose
Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis
zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom
Widerruf unberührt.


Die von Ihnen im Kontaktformular
eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung
auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der
Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z. B. nach
abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche
Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen –
bleiben unberührt.


Kontakt per E-Mail


Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihr Name, Ihre Telefonnummer, IP-Adresse) von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten bzw. Ihr Anliegen bearbeiten zu können. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.


Registrierung auf dieser
Internetseite


Sie können sich auf unserer
Internetseite registrieren, um zusätzliche Funktionen auf der
Seite zu nutzen. Die dazu eingegebenen Daten verwenden wir nur zum
Zwecke der Nutzung des jeweiligen Angebotes oder Dienstes, für
den Sie sich registriert haben. Die bei der Registrierung abgefragten
Pflichtangaben müssen vollständig angegeben werden.
Anderenfalls werden wir die Registrierung ablehnen.


Für wichtige Änderungen etwa beim
Angebotsumfang oder bei technisch notwendigen Änderungen nutzen
wir die bei der Registrierung angegebene E-Mail-Adresse, um Sie auf
diesem Wege zu informieren.


Die Verarbeitung der bei der Registrierung
eingegebenen Daten erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6
Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können eine von Ihnen erteilte
Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose
Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der
bereits erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.


Die bei der Registrierung erfassten Daten
werden von uns gespeichert, solange Sie auf unserer Website
registriert sind und werden anschließend gelöscht.
Gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben unberührt.



Verarbeiten von Daten
(Kunden- und Vertragsdaten)


Wir erheben, verarbeiten und nutzen
personenbezogene Daten nur, soweit sie für die Begründung,
inhaltliche Ausgestaltung oder Änderung des Rechtsverhältnisses
erforderlich sind (Bestandsdaten). Dies erfolgt auf Grundlage von
Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur
Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen
gestattet. Personenbezogene Daten über die Inanspruchnahme
unserer Internetseiten (Nutzungsdaten) erheben, verarbeiten und
nutzen wir nur, soweit dies erforderlich ist, um dem Nutzer die
Inanspruchnahme des Dienstes zu ermöglichen oder abzurechnen.


Zusätzlich können folgende Stellen Ihre Daten erhalten:



Die erhobenen Kundendaten werden nach
Abschluss des Auftrags oder Beendigung der Geschäftsbeziehung
gelöscht. Gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben unberührt.


Datenübermittlung bei
Vertragsschluss für Online-Shops, Händler und Warenversand


Wir übermitteln personenbezogene Daten
an Dritte nur dann, wenn dies im Rahmen der Vertragsabwicklung
notwendig ist, etwa an die mit der Lieferung der Ware betrauten
Unternehmen oder das mit der Zahlungsabwicklung beauftragte
Kreditinstitut. Eine weitergehende Übermittlung der Daten
erfolgt nicht bzw. nur dann, wenn Sie der Übermittlung
ausdrücklich zugestimmt haben. Eine Weitergabe Ihrer Daten an
Dritte ohne ausdrückliche Einwilligung, etwa zu Zwecken der
Werbung, erfolgt nicht.


Grundlage für die Datenverarbeitung ist
Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur
Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen
gestattet.


Datenübermittlung bei
Vertragsschluss für Dienstleistungen und digitale Inhalte


Wir übermitteln personenbezogene Daten
an Dritte nur dann, wenn dies im Rahmen der Vertragsabwicklung
notwendig ist, etwa an das mit der Zahlungsabwicklung beauftragte
Kreditinstitut.


Eine weitergehende Übermittlung der
Daten erfolgt nicht bzw. nur dann, wenn Sie der Übermittlung
ausdrücklich zugestimmt haben. Eine Weitergabe Ihrer Daten an
Dritte ohne ausdrückliche Einwilligung, etwa zu Zwecken der
Werbung, erfolgt nicht.


Grundlage für die Datenverarbeitung ist
Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur
Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen
gestattet.


Verwendung von Daten auf Grund von gesetzlichen Vorgaben (Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO)


Wir unterliegen verschiedenen rechtlichen Verpflichtungen und gesetzlichen Anforderungen (z. B. Bürgerliches Gesetzbuch (BGB), Handelsgesetzbuch (HGB), Steuergesetze). Zu den Zwecken der Verarbeitung gehören die Identitäts und Altersprüfung, Betrugsprävention, die Erfüllung steuerrechtlicher Kontroll- und Meldepflichten sowie die Bewertung und Steuerung von Risiken.


Verlinkungen


Wir können auf andere Websites verlinken, die nicht unter unserer Kontrolle stehen. Sobald Sie unsere Website verlassen haben, können wir den Schutz und die Vertraulichkeit von Informationen, die Sie bereitstellen, nicht mehr gewährleisten. Üben Sie Vorsicht und sehen Sie sich die Datenschutzbestimmungen für die fragliche Website an.



8. Zahlungsanbieter


PayPal


In unserem Onlineshop bieten wir u.a. die
Bezahlung via PayPal an. Anbieter dieses Zahlungsdienstes ist die
PayPal (Europe) S.à.r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard
Royal, L-2449 Luxembourg (im Folgenden “PayPal”).


Wenn Sie die Bezahlung via PayPal auswählen,
werden die von Ihnen eingegebenen Zahlungsdaten an PayPal
übermittelt.
Bei den an PayPal übermittelten personenbezogenen Daten handelt es sich zumeist um Vorname, Nachname, Adresse, Telefonnummer, IP-Adresse, E-Mail-Adresse, oder andere Daten, die zur Bestellabwicklung erforderlich sind, als auch Daten, die im Zusammenhang mit der Bestellung stehen, wie Anzahl der Artikel, Artikelnummer, Rechnungsbetrag und Steuern in Prozent, Rechnungsinformationen, usw.

Diese Übermittelung ist zur Abwicklung Ihrer Bestellung mit der von Ihnen ausgewählten Zahlungsart notwendig, insbesondere zur Bestätigung Ihrer Identität, zur Administration Ihrer Zahlung und der Kundenbeziehung.

Bitte beachten Sie jedoch: Personenbezogenen Daten können seitens PayPal auch an Leistungserbringer, an Subunternehmer oder andere verbundene Unternehmen weitergegeben werden, soweit dies zur Erfüllung der vertraglichen Verpflichtungen aus Ihrer Bestellung erforderlich ist oder die personenbezogenen Daten im Auftrag verarbeitet werden sollen.

Abhängig von der über PayPal ausgewählten Zahlungsart, z. B. Rechnung oder Lastschrift, werden die an PayPal übermittelten personenbezogenen Daten von PayPal an Wirtschaftsauskunfteien übermittelt. Diese Übermittlung dient der Identitäts- und Bonitätsprüfung in Bezug auf die von Ihnen getätigte Bestellung. Um welche Auskunfteien es sich hierbei handelt und welche Daten von PayPal allgemein erhoben, verarbeitet, gespeichert und weitergegeben werden, entnehmen Sie der Datenschutzerklärung von PayPal unter https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full.


Die Übermittlung Ihrer Daten an PayPal
erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO (Einwilligung)
und Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (Verarbeitung zur Erfüllung eines
Vertrags). Sie haben die Möglichkeit, Ihre Einwilligung zur
Datenverarbeitung jederzeit zu widerrufen. Ein Widerruf wirkt sich
auf die Wirksamkeit von in der Vergangenheit liegenden
Datenverarbeitungsvorgängen nicht aus.



Bonitäts- und
Kreditprüfung


Im Rahmen einer Auftragsabwicklung und unter Berücksichtigung
der gesetzlichen Zulässigkeit und jeweiligen schutzwürdigen
Interessen, können wir zur Bonitäts- und Kreditprüfung
während der Dauer der Kundenbeziehung Adress- und Bonitätsdaten
an andere Handels- und Dienstleistungsunternehmen sowie ggf. an die
SCHUFA 65203 Wiesbaden weitergeben.

Plattform zur Online-Streitbeilegung

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur außergerichtlichen Online-Streitbeilegung bereit, die Sie hier finden https://ec.europa.eu/consumers/odr/. Verbraucher haben die Möglichkeit, diese Plattform für die Beilegung ihrer Streitigkeiten zu nutzen. Allternativ zur EU-Plattform können Sie auch nationale Möglichkeiten nutzen. Allgemeine Verbraucherschlichtungsstelle des Zentrums für Schlichtung e.V., Straßburger Straße 8, 77694 Kehl am Rhein (Internet: https://www.verbraucher-schlichter.de) oder weitere Schlichtungsstellen zu finden auf der Internetseite https://www.verbraucher-schlichter.de/was-ist-schlichtung/weitere-schlichtungsstellen

Wir nehmen nicht an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teil. Sie können uns über das Kontaktformular oder per Mail über die Mail-Adresse im Impressum erreichen.

Confiserie   Weine   Spirituosen   Spezialitäten   Café

Kaffee

Schmole Premium

Artikel im Shop einsehen Röstgrad: +++ („Full City“) Würze: +++ Säure: +++ Fülle: +++ Röstzeit: ca. 18:30 Min.

Das Pirnaer Unikat.

Schmole Premium ist unsere Hausmarke seit 1991 und im Wortsinne der erste Kaffee nach der Wiedervereinigung mit den neu zur Verfügung stehenden Hochland-Arabicas dieser Erde. Die Rezeptur geht bis heute auf unseren Röstmeister und Lehrer Lothar Petasch zurück, der seines Zeichens hier im Hause seine Lehre begann – und zwar 1947.

Man darf also unumwunden behaupten, die Premium-Mischung trage ein ganzes Stück Geschichte mit sich herum, inklusive der Expertise eines Rösterlebens. So zeigt sie sich auch:

Kompromisslos. Ohne die Not einer Veränderung seit über 20 Jahren.

Kraftvoll. Dank aromatischer Grundkaffees aus Mittelamerika.

Extraktreich. Weil Südamerika ausreichend Weichheit und Filigranität besteuert.

Dunkel. Diese Mischung bleibt mit am längsten in unserem Ofen.

Rauchig. Durch das manuelle Schließen der Aromaklappe am Röster.

Vielseitig. Die Säure, Fülle und Würze machen Schmole Premium von all unseren Kaffees am meisten geeignet für variable Zubereitungen, wie sie z.B. bei Maschinen mit nur einem Kaffeefach vonnöten sind. Aus ihr lassen sich gleichermaßen Café Creme, aber auch duftige Espressi mit guter Crema kreieren. Unsere Empfehlung: Ohne Zucker genießen.

Pirnaer Mischung

Artikel im Shop einsehen Röstgrad: + („City“) Würze: + Säure: + Fülle: +++ Röstzeit: ca. 16:30 Min.

Der Harmonische.

Entgegen der landläufigen Meinung ist unsere Pirnaer Mischung natürlich nicht unsere – gar einzige – Mischung aus Pirna; schließlich werden all unsere Kaffees hier zusammengestellt und geröstet. Sie ist vielmehr die Mischung der Pirnaer, und zwar vor allem derer, die nach dem (ohne Übertreibung:) Jahrhunderthochwasser 2002 beim Aufräumen und Entschlammen und Wiederaufbau unserer Rösterei geholfen haben – natürlich ohne dafür jemals einen Cent zu sehen. Die schiere Zahl der Helfer war so überwältigend, dass wir einige tatsächlich nicht mit Aufgaben betrauen konnten.

Die Pirnaer Mischung ist im direkten Zusammenhang mit der Wiedereröffnung entstanden. Sie ist gleichermaßen Dank und Widmung an all diejenigen, von denen es heißt, es gebe sie in modernen Zeiten nicht mehr.

Dementsprechend harmoniebedürftig ist das Getränk auch selbst. Es sucht keinen Streit, verfolgt keine Wettbewerbe um den kraftvollsten und dicksten Kaffee der Welt. Es ist vielmehr das volle Gegenstück zur Premium-Mischung: Mild, grazil, sanft, säurearm, deutlich heller geröstet (was Bitterstoffe quasi ausschließt), doch ausdrücklich nicht aus billigen oder wässrigen Rohkaffees gemischt, sondern firmengetreu ausschließlich aus Hochland-Arabicas (Gott hilf, dass man das dazusagen muss!).

Die Zubereitungsempfehlung könnte langweiliger nicht sein: Man nehme frisches Quellwasser vom Erlenpeterbrunnen am Schlossberg Pirna (oder in Ermangelung dessen einigermaßen weiches Leitungswasser um die 8°dH) und die simpelste Filterkanne, die man finden kann. Wer Spannung dabei haben will, achte allenfalls darauf, dass das Brühwasser nicht heißer ist als 90°C. Ferddisch. Die Pirnaer Mischung kommt übrigens hervorragend mit Milch und Zucker klar und könnte daher sächsischer nicht sein.

Kaffeehausmischung

Artikel im Shop einsehen Röstgrad: ++ („City Plus“) Würze: ++ Säure: ++ Fülle: +++ Röstzeit: ca. 17:30 Min.

Der Alleskönner.

Wir schreiben das Jahr 2010. Das Weinhaus nimmt seinen Cafébetrieb auf. Und im Vordergund steht die Frage, welcher Kaffee der unseren die erste Wahl im Ausschank wird. Premium… ja, ist super, keine Frage, aber zeitgleich einer unserer kräftigsten. Nein, das geht nicht. Pirnaer… liegt natürlich nahe bei dem Namen, aber ist wiederum einer unserer mildesten – und nun soll ja keiner sagen, unsere Kaffees seien allzu zart.

Wir brauchten also was dazwischen. Eine strategische Lücke schließen. Und einen Namen, der dem Gebrauch der Sorte gerecht wird. Im Kaffeehaus. Ganz nach Wiener Stil.

Sie dürfen sich die Kreation einer neuen Mischung nicht vorstellen wie: „Oh guck, wir haben da und da noch was übrig. Das nehmen wir.“ oder „Schau mal, was gerade billig ist.“. So wird das nix. Wir haben stattdessen ganz viel rumexperimentiert mit Röstgraden, Zusammensetzungen, Temperaturen. Bis wir zur vielleicht vielseitigsten Sorte gekommen sind, die wir uns vorstellen konnten: Vollmundig und saftig, aber nicht zu säurebetont. Würzig und kraftvoll, aber nicht bitter oder gar grantig. Niedrigere Temperaturen als Premium, aber genauso lang geröstet.

Kurzum: Perfekt.

Äthiopien Sidamo

Artikel im Shop einsehen Röstgrad: ++ („Full City“) Würze: +++ Säure: +++ Fülle: ++ Röstzeit: ca. 17:30 Min.

Äthiopien ist nicht nur die Wiege der Menschheit und einer der fruchtbarsten Flecken der Welt, es ist zugleich eines der ärmsten Länder mit ungeheurer Ausdehnung und unterentwickelter Infrastruktur. 102 Millionen Menschen leben auf einer Fläche, die dreimal so groß ist wie Deutschland, umgeben von Bürgerkriegen wie im Sudan und Somalia.


Ursprüngliche Provinzen Äthiopiens. Von Simfan34 at en.wikipedia, CC BY-SA 3.0, Link

Die Provinz Sidamo, benannt nach dem Volk der Sidama, liegt im äußersten Süden des Landes und war lange Zeit Teil des Königreiches Kaffa, bis es vom Kaiserreich Abessinien (heute: Äthiopien) erobert wurde.

Der Kaffeeanbau ist die wichtigste Einnahmequelle der Provinz. Zeitgleich gilt der Kaffee aus Sidamo zu den besten und charaktervollsten der Welt: Sein Aroma ist faszinierend vielfältig und reicht je nach Röstgrad von zitrusfruchtig bis hin zu herzhaft-pfeffrig – in jedem Falle aber kraftvoll.

Man könnte also sagen, Äthiopien Sidamo ist sowas wie der „Gewürztraminer“ unter den Kaffees. Wir als Rösterei kaufen dabei stets den höchstmöglichen Siebungsgrad (entspricht fast immer Grade 2, da Grade 1 nur in seltenen Jahren zustandekommt) und die gewaschene Variante, die aufgrund der Wasserarmut in vielen Gebieten Äthiopiens nicht überall zum Einsatz kommen kann.

Java Blawan

Artikel im Shop einsehen Röstgrad: ++ („City Plus“) Würze: +++ Säure: ++ Fülle: +++ Röstzeit: ca. 17:30 Min.

Indonesien gilt als eines der spektakulärsten Länder auf dieser Welt. Traditionen von noch heute existierenden Naturvölkern reichen über Jahrtausende zurück; und mit seinen mittlerweile 240 Millionen Einwohnern, die sich auf über 17.000 (!) Inseln verteilen, wird Indonesien in den kommenden Jahrzehnten zu einem echten Schwergewicht in der Welt heranwachsen.

Die mit Abstand meisten Menschen leben auf der „Hauptinsel“ Java, deren Hauptstadt Jakarta allein über neun Millionen Einwohner aufweist. Trotz seines immens wachsenden Industrie- und Dienstleistungssektors gilt Java seit Jahrhunderten als Herkunft feiner und exotischer Naturprodukte, aber auch Massenwaren, die für den Export unentbehrlich sind wie beispielsweise Palmöl, Erdöl, Papier, Kakao, Tee, Zimt, Tabak und natürlich Kaffee.

Etwa 90% der indonesischen Ernte entfällt dabei auf Robusta, der sich aufgrund seiner stabilen und großen Erntemengen vornehmlich für die industrielle Verwendung eignet. Die restlichen 10% machen höher- bis extrem hochwertige Arabica-Kaffees aus, darunter auch die teuersten Kaffees der Welt Kopi Luwak und Sulawesi Toraja.

Die ersten Kaffeeplantagen wurden unter der Kolonialherrschaft der Niederländer ab dem Jahr 1699 errichtet. 1712 erreichte der erste javanische Kaffee Amsterdam.

Blawan ist die größte der vier staatlichen Plantagen auf Ost-Java. Auf über 2.000 Hektar Fläche und durchschnittlich 1.500 Metern Anbauhöhe wächst ein ausgesprochen feiner und komplexer Kaffee, der gleichermaßen durch Kraft und Balance besticht. Aus diesem Grund haben wir diesen Kaffee auch zu unserem Geschenktipp deklariert. Damit können Sie bei einem Genießer nichts falsch machen.

Beschreibungen über die Aromatik von Java Blawan können wahrlich ausschweifen. Mit unserer mittleren Röstgradation kommen unseres Erachtens folgende Ausprägungen besonders zutage: ein herzhaft-fleischiges Mundgefühl, leichte Trockenheit, ein sehr tiefes und ausbalanciertes Aroma von orientalischen Gewürzen und (an-)gerösteten Produkten wie Toastbrot, Zedernholz und Kakao, dazu Tabak, Eichenholz und Erdnuss, insgesamt in einer eher erdigen und rauchigen Struktur. Superfeine Säure. Keinerlei fruchtige oder grasige Noten. Ewig langer Nachgang.

Kurzum: Ein Kaffee, den man am besten pur genießt.

Guatemala Antigua

Artikel im Shop einsehen Röstgrad: ++ („City Plus“) Würze: +++ Säure: + Fülle: +++ Röstzeit: ca. 17:30 Min.

Neben Peru ist Guatemala das einzige Land Lateinamerikas, das noch immer eine Mehrheit indigener Bevölkerung beherbergt. Die Nachkommen der Maya machen je nach Berechnung 40-60% der Gesamtbevölkerung aus. Und allen Klischees zum Trotz zählt die Region der höchsten Mordraten und ärmsten Bevölkerung weltweit zugleich zu den glücklichsten der Erde (Platz 5, siehe hier) – Deutschland landet in der selben Erhebung auf Platz 47.

Geografisch liegt Guatemala derart zentral, dass es zugleich den exakten Mittelpunkt der Achse zwischen Nord- und Südamerika bildet. Dieser Titel geht allerdings einher mit einer extremen geomorphologischen Spannung unter der Erde, die noch immer eine hohe Bodenaktivität (34 aktive Vulkane!) mit sich bringt.

Dieser Aktivität fiel auch die erste, durch die Spanier gegründete Hauptstadt, die heute Guatemala Antigua (zu deutsch: Alt-Guatemala) heißt, zum Opfer: Im Jahr 1773 zerstörte ein Erdbeben den Verwaltungssitz mit schon damals 50.000 Einwohnern praktisch komplett. Die Hauptstadt wurde daraufhin nach Guatemala-Stadt verlegt.

Zynischerweise ist die hohe Bodenaktivität im Hochland Guatemalas zugleich Ursache für den größten Exportschlager des Landes: Der Kaffee aus der Region zählt seit Jahrhunderten zu den besten und teuersten der Welt. Insbesondere die Gegend um Guatemala Antigua hat sich ob ihrem für die Landwirtschaft immens wichtigen Mineralgehalt im Boden als Qualitätsgarant erwiesen. Die Vulkane haben über die Jahrmillionen halb Guatemala mit porösem Tuff übersät und so die Basis für fruchtbaren Boden geschaffen.

Entsprechend mineralisch zeigt sich der Kaffee auch in der Tasse. Die Vollmundigkeit eines Antiguas entstammt eher nicht einer als saftig empfundenen Säure, sondern seiner dezenten Kraft aus den Mineralien. Das Mundgefühl bleibt daher trocken, gar leicht adstringierend, was ihn auch für einen hellen Espresso geeignet macht, den man nicht als sauer empfinden würde. Aromatisch erinnert Antigua stark an weihnachtliche Gewürze, Kakao und – als Espresso – auch an Zitrusfrüchte.

Tipp: Kochen Sie diese Spezialität nicht mit unnötig hartem Wasser.

Peru Villa Rica

Artikel im Shop einsehen Central de Productores (CEPRO) Yanesha

Röstgrad: ++ („City Plus“) Würze: + Säure: ++ Fülle: +++ Röstzeit: ca. 17:30 Min.

Das Land der Inka, das kulinarisch eher für die schier endlose Varietät an Kartoffelsorten bekannt wurde, hat landschaftlich alle Vorraussetzungen für idealen Kaffeeanbau: Die gebirgige Andenküste (Sierra) schottet kalte Einflüsse des Meeres weitgehend ab und erlaubt in der Hochebene (Selva) eine extreme Vielfalt an Flora und Fauna, darunter vor allem den Regenwald, der wiederum über weite Teile so dicht bewachsen ist, dass man viele Städte über Land gar nicht erreichen kann.

Immerhin führt eine asphaltierte Straße von der Hauptstadt Lima an der Küste ins Landesinnere nach Villa Rica, dem großen Umschlagplatz für Kaffee aus der Provinz Oxapampa und dem angrenzenden Chanchamayo-Tal.

In Peru lebt ein besonders hoher Anteil urtümlicher Ethnien – nur rund 20% aller Einwohner stammen nicht ursprünglich aus Peru, sondern aus Europa, Afrika oder Asien. Den größten Anteil bilden die Quechua, deren Sprache zugleich die erste Amtssprache des Landes bildet (noch vor Spanisch).

Insoweit ist es auch nicht verwunderlich, dass unser Kaffee auch von einem indigenen Volk bewirtschaftet, geerntet und aufbereitet wird: den Yanesha. Diese haben in Villa Rica eine Genossenschaft aus aktuell rund 200 Mitgliedern gegründet, von denen jedes durchschnittlich nur zwei Hektar Land bewirtschaftet – viel zu wenig, um den Export von einem Bauern allein zu rechtfertigen, doch zusammen beträgt die Jahresernte rund 280 Sack Kaffee zu 69 kg. Auf diese Weise erlangen die sonst komplett abgeschotteten Einwohner Zugang zum Weltmarkt und damit zu Einkommen.

Ein wichtiger Bestandteil der genossenschaftlichen Prägung ist die ständige (Weiter-)Bildung der Mitglieder. Innerhalb weniger Jahre haben die Yanesha die Qualität ihres Rohkaffees immens gesteigert. Noch um 2010 herum haben Kaffees aus Villa Rica keine nennenswerten Preise auf dem Weltmarkt erzielen können. Das hat sich komplett gedreht. Heute kommen Spitzenqualitäten auf den Markt, die mitunter schwerer zu bekommen sind als echte Klassiker mit großem Namen und langer Geschichte.

Darüber hinaus freut uns natürlich, dass unser CEPRO Yanesha bio-zertifiziert ist, und zwar nach europäischen Standards (PE-BIO-123).

Geschmacklich zeigt sich unser Peru ungemein fein, delikat und elegant. Sein Körper ist so weich wie bei fast keinem anderen Kaffee und schmeichelt dem Gaumen entsprechend. Aromatisch bleibt er dabei eher subtil, nahezu mild. Am ehesten lassen sich ganz säurearme, tropische Früchte ausmachen wie vielleicht Bananen, Kokosnuss oder Tamarinden. Die ungeheure Ausgewogenheit macht es aber schwer, eindeutige Aromen zu identifizieren. Das alles macht eine Tasse Peru zu einem runden Erlebnis.

Link: Offizielle Vorstellung des Projekts

Columbia Excelso

Artikel im Shop einsehen Hacienda Bruselas, Armenia

Röstgrad: + („City“) Würze: + Säure: + Fülle: +++ Röstzeit: ca. 16:30 Min.

Kolumbien belegt mit einem Weltmarktanteil von rund sechs Prozent Platz 3 aller kaffeeproduzierenden Länder, was insoweit beeindruckend ist, da ausschließlich der weniger ertragreiche Arabica-Pflanzentyp angebaut wird. Mittlerweile behalten die Kolumbianer jede fünfte Bohne für ihren Inlandskonsum.

Unser Columbia Excelso kommt aus dem gebirgigen mittleren Westen, der Andenprovinz Quindio, die mit knapp 2.000 km² etwas größer ist als der Landkreis Sächsische Schweiz – Osterzgebirge. Die Arabica-Typen Caturra und Typica wachsen hier auf durchschnittlich 1.600 bis 1.800 Metern Höhe auf kleinbäuerlichen Farmen mit kaum mehr als je zwei Hektar Landfläche. Erntezeit ist regelmäßig zwischen Oktober und Februar. Geerntet wird traditionell von Hand, da der Einsatz von Vollerntern im gebirgigen Hochland nicht möglich ist und beim Pflücken so gleich eine erste Auslese stattfinden kann. Die anschließende Fermentation findet nass statt. Vor der finalen Handauslese werden die Bohnen in der Sonne getrocknet.

Excelso („der Erhabene“) ist nicht etwa ein von uns erfundener Modename, sondern die Bezeichnung des Siebungsgrades in Kolumbien. Excelso-Bohnen müssen mind. 6 mm Durchmesser aufweisen, ab etwa 7 mm darf der Rohkaffee Supremo („der Oberste“) heißen. Wenn es das Erntejahr hergibt, kaufen wir als Rösterei natürlich bevorzugt den höchstwertigen Supremo, doch da dies nicht in jedem Jahr gegeben ist, stapeln wir lieber tief und weisen unseren Columbia grundsätzlich als Excelso aus.

Der Hochlandkaffee aus Quindio ist vergleichsweise komplex, mit einer extrem feinen Säure, einer zarten Frucht und enormen Fülle. Im Ergebnis unserer hellen Röstung entsteht daraus eine weiche, milde Tasse mit blumigen Aromen. Die größte Freude werden Sie an einer Zubereitung mit Filter haben.

Mexiko Maragogype

Artikel im Shop einsehen Röstgrad: + („City“) Würze: + Säure: ++ Fülle: ++++ Röstzeit: ca. 17:00 Min.

Die „Vereinigten Mexikanischen Staaten“ beherbergen rund 120 Millionen Einwohner im vierzehntgrößten Land der Erde. Ihre Hauptstadt Mexiko-Stadt liegt dierkt auf den Ruinen der alten Azteken-Metropole Tenochtitlan, die vor ihrer Eroberung durch die Spanier mit über 100.000 Bewohnern weit größer war als Rom und Athen in ihrer jeweiligen antiken Blüte zusammen.

Ganz im Süden Mexikos an der guatemaltekischen Grenze liegt der Bundesstaat Chiapas. Dort herrschen aufgrund des pazifischen Einflusses und des Hochplateuas gleich mehrere Klimazonen – ein Traum für die Landwirtschaft. Auf über 1.000 Metern Höhe existieren praktisch keine Jahreszeiten und es ist ganzjährig mild.

Hier gedeiht auch eine der edelsten Kaffeesorten der Welt, schon ob ihrer Erscheinung außergewöhnlich: Maragogype (sprich: maragodschipi, aus dem Portugiesischen) ist eine Kreuzung aus der Arabica- und der – sehr seltenen und wirtschaftlich unbedeutenden – Liberica-Bohne. Jede einzelne übertrifft die Größe einer „regulären“ Arabica-Bohne um locker 50%.

Aber das allein macht ja keinen Geschmack. Der Maragogype besticht zugleich durch eine ultrafeine Säure, ein molliges Mundgefühl und eine abgerundete Milde. Mit unserer eher hellen Röstung sorgen wir dafür, dass seine süßlichen Fruchtnoten erhalten bleiben.

Wir empfehlen diesen Kaffee für eine lange Extraktion, z.B. Filter, Pressstempelkanne oder direkten Aufguss, weniger hingegen für den Automaten – allein schon die Größe der Bohnen könnte für den einen oder anderen Bohnenbehälter ein Problem darstellen.

Zertifkate: UTZ und RFA. Weiterführende Informationen auf der Seite des Importeurs.

Columbia Supremo (entkoffeiniert)

(CO2 – entkoffeiniert)

Röstgrad: ++ („City Plus“) Würze: + Säure: + Fülle: +++ Röstzeit: ca. 15:00 Min.

Kolumbien belegt mit einem Weltmarktanteil von rund sechs Prozent Platz 3 aller kaffeeproduzierenden Länder, was insoweit beeindruckend ist, da ausschließlich der weniger ertragreiche Arabica-Pflanzentyp angebaut wird. Mittlerweile behalten die Kolumbianer jede fünfte Bohne für ihren Inlandskonsum.

Im Allgemeinen gelten Kaffees aus Kolumbien als mild und besonders körperreich. Daher eignen sie sich besondes zum Entkoffeinieren, wenn man dem Gedanken folgt, dass ein leicht reizbarer Magen gleichermaßen auf Säure wie auf Koffein reagiert. Fairerhalber wollen wir allerdings erwähnen, dass eine Beeinträchtigung der Gesundheit bei üblicher Dosierung (abhängig vom Körpergewicht bis unter 4 Tassen Kaffee oder 8 Tassen Espresso am Tag) nicht zu erwarten ist (Quelle).

Wie funktioniert nun aber die Entkoffeinierung? Neben chemischen Lösungsmitteln (Dichlormethan und Ethylacetat) gibt es auch Aktivkohlefilter (Swiss Water Process) und sog. überkritisches Kohlenstoffdioxid (CO2). Die vorher in Wasserdampf aufgequollenen Rohkaffeebohnen werden dabei extrem hohem CO2-Druck ausgesetzt. Das – bei diesem Druck flüssige – CO2 hat die Eigenschaft, ausschließlich das Koffein zu binden und so zu extrahieren. Anschließend werden die Bohnen wieder getrocknet. Der Koffeingehalt liegt dann bei unter 0,1%. Siehe auch hier und hier.

Mittlerweile forscht die halbe Welt nach Kaffeesorten mit reduziertem oder gar ganz ohne Koffeingehalt. In naher Zukunft könnte es daher möglich sein, auf den Entkoffeinierungsprozess komplett zu verzichten, weil er mutmaßlich auch erwünschte Aromen extrahiert. Diese Entwicklung darf man skeptisch sehen, denn wenn das Koffein als natürliches Insektizid in der Kaffeepflanze fehlt, müsste es wohl durch andere (chemische?) Mittel ersetzt werden. 1998 hat man auf Hawaii eine erfolgreiche Züchtung hinbekommen. Seitdem wurde es aber still um das Projekt.

Geschmacklich zeigt sich unser Supremo kaum anders als man es von einer Spätlese erwarten würde: mollig, saftig, süßlich, vollmundig und rund. Die Aromen reichen dabei von Nüssen und Milchschokolade bis hin zu floralen und stark fruchtigen Noten wie z.B. Orange, Kirsche und Wein, aber auch weißen Früchten. Dabei zeigt sich jede dieser Ausprägungen nur nuanciert, was den Supremo – ob nun mit Koffein oder nicht – zu einem harmonischen Top-Kaffee macht.

Sie möchten mehr über Koffein erfahren? Unser Tipp: Koffein-Ratgeber.

Äthiopien Didu

Artikel im Shop einsehen Äthiopien Illubabor Didu Wildkaffee

Röstgrad: + („City“) Würze: ++ Säure: +++ Fülle: +++ Röstzeit: ca. 16:30 Min.

Herkunft: Garbadima, Didu, Illubabor, Oromia (8°01’08,9″N 35°26’40,1″O)
Erzeuger: Kebede Debessa Mena
Anbaufläche: ca. 60 ha (Wildwuchs im Urwald, keine Plantage)
Aufbereitung: trocken („natural“), luftgetrocknet
Zertifikate: direkter (außerbörslicher) Handel zum Festpreis

Äthiopien ist nicht nur die Wiege der Menschheit und einer der fruchtbarsten Flecken der Welt, es ist zugleich eines der ärmsten Länder mit ungeheurer Ausdehnung und unterentwickelter Infrastruktur. 102 Millionen Menschen leben auf einer Fläche, die dreimal so groß ist wie Deutschland, umgeben von Bürgerkriegen wie im Sudan und Somalia.

Im Flächendorf Didu ganz im Westen leben ca. 35.000 Menschen weit verstreut am Rande des Urwaldes, der nur noch 3% der Landesfläche einnimmt. Dort bewirtschaftet der dort geborene und in Deutschland studierte Kebede Debessa Mena urwüchsigen und wild gewachsenen Arabica inmitten des Dschungels. Aufgrund der natürlichen Biodiversität vor Ort sind chemische Mittel unnötig und Unkraut wird mit der Machete bekämpft. An dem Export des wertvollen Gutes verdient jetzt die ganze Region, die zuvor vom Weltmarkt abgeschnitten war.

Der Kaffee wächst nicht einfach nur in seiner ursprünglichen Umgebung, sondern zugleich auf einer Höhe zwischen 1.700 und 2.000 Metern. Er ist damit einer der höchstgelegenen der Welt! Die Lese erfolgt zwischen November und März zwangsläufig von Hand, da das Gelände für Maschinen unpassierbar ist und das Geld für große Investitionen fehlt. Anschließend werden die Kirschen direkt in der Sonne getrocknet. Ergebnis dieser trockenen Aufbereitung ist ein besonders fruchtiger und aromatischer Kaffee mit Noten von Jasmin, Kakao und Waldbeeren. Die Säure bleibt dabei dezent und hinterlässt ein weiches Mundgefühl.

Thailand Doi Chang

Röstgrad: + („City“) Würze: + Säure: ++ Fülle: +++ Röstzeit: ca. 16:30 Min.

Herkunft: Akha-Dörfer im Doi-Chang-Gebirge, Chiang Rai
Erzeuger: Kleinbauern-Kooperative (Genossenschaft) aus rund 65 Famillien
Anbaufläche: ca. 2 Hektar je Familie (~ 130 ha gesamt)
Aufbereitung: gewaschen, sonnengetrocknet
Zertifikate: direkter (außerbörslicher) Handel zum Festpreis

Die malerischen Berglandschaften im Norden Thailands werden hauptsächlich von vielen kleinen Nomadenvölkern bewohnt. Oft besteht ein Volk nur aus einem einzigen Dorf, das die Einwohner selten bis nie verlassen. Ihren Lebensunterhalt bestreiten sie traditionell durch Landwirtschaft auf Subsistenzbasis. Viele Einwohner leben daher in Armut.

Seit dem Jahr 2013 betreibt das Paar Jürgen und Avou Wittmann auf rund drei Hektar Land den Anbau von Kaffee und Obst in der Provinz Chiang Mai. Die studierte Stadtverwaltungsangestellte, die aus der Region stammt, und der ehemalige Logistiker aus Bayern unterstützen außerdem die lokalen Bauern und Familien beim Anbau von Kaffee und Tee. Die jeweils sehr geringen Erntemengen bündeln die beiden unter der Marke „Mystic Hill Tribes“ und exportieren sie nach Deutschland, Österreich und die Schweiz. Auf diese Weise nehmen die sonst völlig isolierten Stämme an der Weltwirtschaft teil.

Unser Kaffee stammt aus dem Doi-Chang-Gebirge und wird von rund 65 Familien des Volksstammes der Akha auf Höhen zwischen 1.300 und 1.700 Metern bewirtschaftet. Die Ernte findet von November bis März statt. Die von Hand gelesenen Kirschen werden gewaschen, d.h. im Wasserkreislauf wird die Bohne von Schale getrennt und anschließend in der Sonne 10 bis 15 Tage lang getrocknet. Schließelich werden eventuelle Defekte von Hand ausgelesen. Der fertige Kaffee zeigt sich mild und zart, mit einer leicht süßen Note, wie man sie von Nüssen oder Schokolade kennt. Die Säure bleibt dezent, der Nachgeschmack lang.

Jürgen Wittmann unterhält eine sehr informative Internetseite mit Details, Bildern und sogar Videos vom Ursprung unter http://www.mystichilltribe.com. Dort erfahren Sie auch von den aktuellen Sozialprojekten, die durch den Verkauf dieses Kaffees möglich werden.

Brasilien Sao Silvestre

Artikel im Shop einsehen Röstgrad: + („City“) Würze: + Säure: + Fülle: +++ Röstzeit: ca. 16:30 Min.

Herkunft: Carmo do Paranaiba, Patos de Minas, Minas Gerais (19°00’03″S 46°18’57″W)
Erzeuger: Ismael Jose de Andrade, Andrade Bros.
Aufbereitung: halbgewaschen („pulped natural“)
Zertifikate: UTZ, BSCA, Cup of Excellence
Besonderheit: Spende i.H.v. 1,00 EUR/Kg Röstkaffee für das Krankenhaus „Santa Casa“

Mit über drei Millionen Tonnen jährlich und ca. 30% Anteil an der Welternte ist Brasilien der größte Rohkaffeelieferant der Erde. Qualität und Preise der einzelnen Plantagen differieren dabei enorm. Viele Arabicas werden nur gekauft, um industrielle Röstungen aufzufüllen. Unter der Massenproduktion leiden die Erzeuger und Umwelt.

Ismael Jose de Andrade sorgt in Carmo do Paranaiba im Bundesstaat Minas Gerais westlich von Belo Horizonte für echten Spitzenkaffee, handgelesen, halbtrocken aufbereitet und ohne chemische Düngemittel. Die Fazenda Sao Silvestre liegt auf rund 1.250 Metern Höhe. Gelesen wird von Juni bis etwa September. Im kurzen Waschprozess werden die Bohnen vom Fruchtfleisch getrennt und anschließend auf sog. afrikanischen Betten, d.h. Netzen über dem Boden zum Trocknen ausgelegt. Die Aussiebung nach Korngrößen und Defekten erfolgt komplett maschinell.

Das Ergebnis ist ein ganz und gar „sauberer“ Kaffee, der mild schmeckt und an karamellisierte Nüsse erinnert. Die Säure ist ultrafein – ein Kaffee für alle, die es mild und pur mögen, der aber auch zu kräftiger Vollmilchschokolade oder Gebäck passt und sich trotz seiner hellen Röstung erstaunlich gut als milder Espresso macht.

Jedes verkaufte Kilogramm Sao Silvestre unterstützt direkt das Armenkrankenhaus „Santa Casa de Misericordia“ in Carmo do Paranaiba, in dem ausschließlich Bedürftige behandelt werden, die sich keine Krankenversicherung leisten können. Ismael Andrade selbst ist eines der Gründungsmitglieder und organisiert noch heute ehrenamtlich die dauerhafte Finanzierung des Projekts.

Guatemala Lampocoy Spätlese

Artikel im Shop einsehen Röstgrad: ++ („City Plus“) Würze: ++ Säure: ++ Fülle: +++ Röstzeit: ca. 17:30 Min.

Herkunft: Lampocoy, Zacapa, Nuevo Oriente (14°56’33,3“N 89°20’21,5“W)
Erzeuger: Kleinbauern-Kooperative (Genossenschaft)
Aufbereitung: gewaschen, sonnengetrocknet
Zertifikate: SCAE, direkter (außerbörslicher) Handel zum Festpreis

In der Region Nuevo Oriente liegt nicht nur Zacapa, woher einer der besten Rums der Welt stammt, sondern zugleich eine Menge extrem armer Dorfgemeinschaften, die ihr Leben auf Subsistenzbasis führen. In der besonders gebirgigen Gegend gibt es weder befestigte Straßen noch Kanalisation oder ein Stromnetz. Die örtliche Bevölkerung gelangt nur mithilfe von privaten Offraodtrucks von Dorf zu Dorf, die nächste Schule liegt für die Kinder viel zu weit weg.

Doch Kaffee gedeiht dort hervorragend. Im Örtchen Lampocoy hat der deutsche Dokumentarfilmer Dethlev Cordts bei Dreharbeiten seine heutige Frau Milvia kennen und ihre Heimat lieben gelernt. Die beiden organisieren seit 2011 eine genossenschaftliche Struktur der lokalen Kleinbauern und kaufen deren Kaffees deutlich über Weltmarktniveau an. Vom Erlös kann inzwischen auch eine kleine private Schule betrieben werden, in der die Kinder aus der Umgebung lesen, schreiben und rechnen lernen.

Seine Kontakte nach Deutschland ermöglichen es Dethlev Cordts, die Kleinbauern auf die nötige Qualität einzustimmen, die den Verkauf als Spitzenprodukt rechtfertigen. Das Ergebnis dieser Bemühungen ist ein handverlesener, großbohniger, ausgereifter Kaffee mit zartsüßen Noten von Nüssen und Schokolade und besonders langem Abgang. Der direkte Handel macht die Bauern unempfindlich von den Schwankungen des Weltmarkts und sichert ihnen einen garantierten Erlös zu. Und durch den direkten Kontakt seiner Frau Milvia vor Ort sichert sich Dethlev Cordts das Vertrauen der Bauernfamilien und kann stetige Qualitätsverbesserungen voranbringen.

Viele weitere Informationen zum Projekt, zu den geführten Kaffeereisen durch das Land und Zugang zum Infobrief von Dethlev Cordts persönlich erhalten Sie auf www.cafecita.eu.

Perl – Espresso

Artikel im Shop einsehen Röstgrad: +++ („Full City“) Würze: ++ Säure: + Fülle: ++++ Röstzeit: ca. 19:00 Min.

Der Cremige.

Röstmeisters Liebling und Hauptnahrungsmittel hat eine klare Zielgruppe: Puristen. Der Perl-Espresso schmeckt in seinen Augen am besten solo ohne Zucker oder Milchschaum. Das liegt an drei Dingen:

1. 50% indische Perl-Bohnen („Peaberries“) geben dem Kaffee nicht nur seinen Namen, sondern zeitgleich sein herzhaft-erdiges Aroma und vor allem auch seine mächtige, dichte Crema – vorausgesetzt, Ihre Maschine erzeugt den nötigen Druck.

2. Die anderen 50% stammen aus südamerikanischem Arabica mit besonders filigraner und säurearmer Struktur. Er steuert das weiche Mundgefühl bei.

3. Der Röstgrad ist für eine Espresso-Röstung angenehm hell und orientiert sich an Zeiten für einen kraftvollen, dunklen Kaffee. Dadurch werden die ohnehin milden Säuren nicht unnötig abgebaut und der Espresso bleibt beinahe „süffig“.

Unser Perl-Espresso liebt die Zubereitung im Halb- oder Vollautomaten. Die perfekte Brühtemperatur liegt in unseren Augen bei 90°C bis 92°C (also nicht zu heiß). Der Mahlgrad will gar nicht besonders fein sein, es sei denn, Sie mögen es würziger.

Wem dieser Espresso zu zart sein sollte oder wer die Kombination mit Milch mag, z.B. im Cappuccino oder Latte Macchiato, schaut sich vielleicht lieber unseren Schmole-Espresso an.

Schmole – Espresso

Artikel im Shop einsehen Röstgrad: ++++ („Wiener Röstung“) Würze: ++++ Säure: ++ Fülle: ++ Röstzeit: ca. 22:00 Min.

Der Kraftprotz.

„Doppelt geröstet“ ist ein etwas missverständlicher Fachbegriff der Kaffeeröster. Es soll nicht heißen, dass ein Kaffee zweimal in der Trommel war, sondern nur, dass er solange geröstet wurde, dass das typische zweite Knacken einsetzt. Genau so ist das bei unserem Schmole-Espresso. Der lange Röstprozess auf vergleichsweise niedriger Temperatur (ca. 210°C) bewirkt ein herzhaftes, leicht rauchiges Aroma mit gewollt bitteren Nuancen. Zusammen mit einer Portion Zucker erhalten Sie so den typisch karamelligen Geschmack eines sizilianischen Mokkas.

Unser Schmole-Espresso ist ein reiner Arabica-Blend aus Rohkaffees, die aus Mittel- und vor allem Südamerika stammen. Trotz seiner Kraft wirkt er daher nicht übermäßig streng. Die gefühlte Stärke können Sie hier besonders wirksam über den Mahlgrad steuern. Wir empfehlen die feinstmögliche Körnung, die Ihre Maschine stemmen kann. Dann stimmt es auch mit dem Körper. Wenn Sie auf diesen und vor allem die Crema eines Espresso jedoch besonderen Wert legen, sollten Sie sich unseren Perl-Espresso ansehen, der sich wesentlich weicher, aber auch milder zeigt.

« zurück

AGB • Versand • Zahlung • Widerrufsrecht • Datenschutz • Kontakt • Impressum

© Server-Team